Forum / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Qantas 787-9: Solides Upgrade der Pr...

Beitrag 1 - 4 von 4
Beitrag vom 23.02.2017 - 16:21 Uhr
UserHonigdachs
User (35 Beiträge)
Kaum jemand hat PER als Endziel und niemand will nach einem 17h-Flug umsteigen und noch mal 4h nach MEL oder SYD fliegen. Dann lieber 12+8h über SO-Asien oder 6+14h über ME. Dazu ein vergleichsweise gammeliger, zerstückelter Airport wie PER als Drehkreuz zum Weiterflug. Qantas bietet nichts Halbes und nichts Ganzes an. Ein Flop ist vorprogrammiert.
Beitrag vom 24.02.2017 - 02:32 Uhr
UserRobR
User (565 Beiträge)
Perth ist mit 1,6 Mio Einwohner immerhin auf Platz 4 in Australien.
Mit sinnvolle Anschlussflüge zu kleineren Destinationen kann das schon noch werden...
Für MEL und SYD tatsächlich nur eine Verbindungsmöglichkeit mehr.
Der Airport PER muss in der Tat dringend Nachleben...
Beitrag vom 24.02.2017 - 02:36 Uhr
UserRobR
User (565 Beiträge)
PER muss nachlegen im Punkto Konnektivität.
Wie sich das Nachtleben dort gestaltet ist zu diesem Zeitpunkt eher sekundär. :-)
Beitrag vom 24.02.2017 - 08:41 Uhr
UserOBI
User (112 Beiträge)
Auf den Photos ist die Beinfreiheit in der PE aber nicht üppig. Und scheinbar rutscht der Sitz beim Kippen auch noch nach vorne. Da werden sicher so einige in Platznot mit den Beinen geraten.