AIX17
     Produkt 

Mehr Beinfreiheit bei nicht voll besetzten Flügen

HAMBURG - Airbus, THK und Recaro haben in einer Forschungskooperation die flexible Sitzlösung "Smart Cabin Reconfiguration" entwickelt. Mit einem einfachen Sitzschiebekonzept kann der Sitzabstand bei geringem Passagieraufkommen vergrößert werden.

Recaro steuert dazu den Economy-Class-Sitz SL3510 für Kurz- und Mittelstreckenflüge bei. Die Variante namens Flex Seat wurde mit einer zusätzlichen Kohlefaserstruktur ausgestattet, dadurch ist es nach Angaben des Sitzherstellers aus Schwäbisch Hall möglich, drei Sitzflächen in einer Reihe gleichzeitig hochklappen.

Smart Cabin Reconfiguration
Smart Cabin Reconfiguration, © Recaro

Auf einer Schiene können die Flugbegleiter die vorderen Sitzreihen dann mit wenigen Handgriffen wie eine Ziehharmonika auseinandziehen. Laut Recaro benötigt der einfach Mechanismus kaum zusätzliche Bauteile und ist ohne großen Kraftaufwand und ohne Werkzeug bedienbar.

Die Idee für mehr Beinfreiheit ist als Finalist für den Crystal Cabin Award nominiert. Der Preis für Innovationen in der Flugzeugkabine wird am 4. April im Rahmen der Aircraft Interiors Expo in Hamburg in sieben verschiedenen Kategorien verliehen.
© FLUG REVUE - Ulrike Ebner | Abb.: Recaro | 03.04.2017 08:32


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei paxex.de registrieren oder einloggen.

Meistgelesene Artikel

Forum

Shop

#PaxEx bei Twitter