Forum / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Mit der Austrian Airlines Boeing 777...

Beitrag 1 - 2 von 2
Beitrag vom 25.11.2018 - 10:31 Uhr
UserA333
User (180 Beiträge)
Fehlendes Internet ist nur ein Punkt, der andere Punkt ist, dass man auf anderen Langstreckenfügen mit den Uralten B763 fliegen muss.

Verstehe nicht warum die DLH die AUA so stiefmütterlich behandelt, denn Wachstum und die geforderte Gewinnsteigerung geht im Fall AUA nur durch neue Investitionen sowie neuem Fluggerät z.B. Der B788 gegen B763 und später die B789/A359 als Ersatz für die B772.

Allem anderen Stimme ich voll und ganz dem Herrn Späth zu.

Schönen Sonntag euch allen.

Grüße aus der Hansestadt Hamburg.
Beitrag vom 25.11.2018 - 23:26 Uhr
UserJP-HAM
User (1 Beiträge)
Hallo Herr Späth,

Was hatte das denn mit dem Elefanten genau auf sich, wissen Sie das? Ich stand an dem Tag am Gate Richtung Chicago und rundherum hörte ich ‘Ist der echt?!’.

Und was die Bordverpflegung in der Biz angeht, muss ich Ihnen zustimmen. Das war mein erster Langsteckenflug mit OS und ganz grosses Kino. Unser ich hatte das Geschnetzelte Kalb und die Marillenbuchteln, beides fantastisch.

Also gerne jederzeit wieder, da kann die LH froh sein, dass das Geld so oder so in FRA landet.

Beste Grüsse ebenfalls aus HAM und guten Flug Allen!