ITB
   Produkt 

Qatar Airways erhält A350-1000 mit "Super Business Class"

Qatar Airways Airbus A350
Qatar Airways Airbus A350, © Airbus

Verwandte Themen

BERLIN - Qatar Airways greift die Konkurrenz im März 2017 mit den ersten Airbus A350-1000 in Kombination mit einer neuen Business Class an. Gegen Jahresende will Qatar Airways die neue Kabine vorstellen - die Airline verspricht auf der Touristikmesse ITB nicht weniger als eine Aufhebung der Grenzen zur First Class.

Konsequenterweise verzichtet Qatar Airways an Bord der A350-1000 dann auch auf eine F, sie bleibt künftig allein der A380 vorbehalten.

Auf der ITB ist der neue Sitz nicht ausgestellt, auch Fotos will Qatar Airways erst kurz vor dem EIS des Produkts zeigen. Vor der A350-1000 werden "hoffentlich ab Dezember" werksneue Boeing 777-300ER mit der "Super Business Class" kommen, sagte Airline-Chef Akbar Al-Baker dem "Australian Business Traveller" (AusBT).

Das Produkt zeichne sich durch "halb-offene" Suiten aus, um das laut Al-Baker zu "abgeschottene" Flugerlebnis aktueller First-Class-Abteile zu vermeiden. Schon früher hatte Al-Baker für die neue Business Class ein "Doppelbett" angekündigt, das sich vermutlich aus zwei Sitzen der Mittelreihe bauen lassen wird.

Qatar Airways erwartet ab 2017 37 Airbus A350-1000. Die aktuelle Flotte soll nach und nach auf die neue Business Class umgerüstet werden. Gegenüber "AusBT" betonte Al-Baker, dass Qatar Airways den neuen Sitz exklusiv erhalte und ein Patent das Design vor möglichen Nachahmungen schütze.
© paxex.de | Abb.: Airbus | 09.03.2016 12:02


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei paxex.de registrieren oder einloggen.

Meistgelesene Artikel

    Forum

    Shop

    #PaxEx bei Twitter